Referenz
Gebr. Schwarz GmbH

Innovative Kälteanlage schafft Nachhaltigkeit in der Kunststoffproduktion

Kunststoffproduktion und Nachhaltigkeit – zwei Begriffe, die erst bei genauer Betrachtung des gesamten Prozesses und der Umsetzung mutiger Schritte in Richtung Energieeffizienz vereinbar sind. Die Gebr. Schwarz GmbH implementierte eine innovative wasserbasierte Kälteanlage und leistet so einen entscheidenden Beitrag zu nachhaltiger Kunststoffverarbeitung.

Projektübersicht

Effizienzbewertung Kälteerzeugung
Optimierung Kältemittel Wasser
80 % Stromeinsparungen
Investitionen: 201,467 €
Amortisation: 4,3 Jahre
Energy Efficiency Award 2021

Hintergrund

Entscheidung

Wandel

Impact

Erfolge und Anerkennung

Das Projekt wurde für den Energy Efficiency Award 2021 der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) nominiert und erhielt einen sehr guten dritten Platz in der Kategorie „Von clever bis digital! – Die Bandbreite der Energieeffizienz“.

Die Auszeichnung bestätigt die Skalierbarkeit und Innovationskraft des Projekts auch von neutraler Seite und macht uns als beratender Partner der Gebr. Schwarz GmbH stolz.

Ich beantworte Ihre Frage

Dipl.-Ing. (FH) Johannes Barnbacher

Prokurist, Energieeffizienzcoach
Tel: +49 8191 657088-15
Mobil: +49 172 4864155
johannes.barnbacher(at)sempact.de

Abkürzungsverzeichnis:
COP/ EER: Coefficient of Performance/Energy Efficiency Ratio, entspricht dem Wirkungsgrad bei Kälteanlagen (Nutzen/Aufwand); Berechnung: Kälteleistung / elektrische Leistung
GWP: Global Warming Potential (Treibhauspotenzial)

Quellen:
https://www.k-zeitung.de/europas-kunststoffbranche-vor-grossen-herausforderungen/
https://schwarz-gmbh.de/de/unternehmen/aktuelles/2021-11-12.html
https://www.energyefficiencyaward.de/nominierte-2021/gebrueder-schwarz-gmbh-sempact-ag/
https://www.klimaschutz.de/de/service/meldungen/effiziente-kuehlung-mit-wasser
Bildnachweis: Gebr. Schwarz GmbH