Das Umweltmanagement hat zum Ziel, sämtliche Abläufe und Zuständigkeiten Ihres Unternehmens so zu organisieren, dass sowohl die eigenen als auch die gesellschaftlichen Anforderungen an umweltverträgliches Handeln erfüllt werden.

Dabei sollen umweltbezogene Chancen und Risiken frühzeitig erkannt sowie rechtliche Vorgaben erfüllt werden.

Die Umweltaspekte, die durch ein Umweltmanagementsystem erfasst werden, umfassen beispielsweise Umwelt- und Materialverbrauch, Emissionen, Flächennutzung, Abfall und Abwasser. Darüber hinaus können auch indirekte Aspekte, wie die Beschaffenheit von Produkten, die Arbeitswege der Beschäftigten oder das Verhalten von Lieferanten und Auftragnehmern, wesentliche Umweltauswirkungen haben und Gegenstand des Umweltmanagements sein.

Ein Umweltmanagementsystem gemäß DIN EN ISO 14001 soll sowohl den individuellen Anforderungen des Unternehmens oder der Behörde gerecht werden als auch die kontinuierliche Verbesserung der Umweltleistung sicherstellen. Zudem bietet es die Möglichkeit, diese Leistungen durch unabhängige, externe Prüfer (Zertifizierer) bescheinigen zu lassen.