Die Tabelle zeigt die wesentlichen Kenndaten des bestehenden Druckluftsystems, die auf einen Jahresverbrauch und entsprechende Kosten hochgerechnet wurden.

Die Analyse basiert auf vorhandenen Druckluftmessungen auf der Stromseite der Aggregate für einen durchschnittlichen Produktionstag.

Kenndaten des Druckluftsystems

Zusammenfassend lassen sich folgende Punkte feststellen:

  • Das Druckluftniveau am Kompressor (7,5 bar) ist im Vergleich zum Verbraucherdruck (6 bar ) um mindestens 0,5 bar zu hoch
  • Die Wärmerückgewinnung wird nicht genutzt
  • Es erfolgen regelmäßige mobile Druckluftmessungen
  • Außerhalb der Produktionszeiten schaltet die Druckluft größtenteils mittels einer Zeitschaltuhr ab
  • Es handelt sich um eine Last-Leerlaufregelung ohne Frequenzumrichter
  • Die Luftansaugung erfolgt aus der Halle
  • Die spezifischen Erzeugungswerte sind im Vergleich zu optimierten Anlagen deutlich zu niedrig (0,115 kWh/m³)