Nur durch aktives Klimamanagement können definierte Ziele erreicht werden. Basis dafür sollte eine Klimastrategie sein, die den Klimaschutz fest in der übergeordneten Unternehmensstrategie verankert und die Relevanz und Dringlichkeit des Themas verdeutlicht. Zudem wird so der Handlungsspielraum für die wesentlichen Aktionsbereiche und die Umsetzung konkreter Klimaschutzmaßnahmen geschaffen.

Eine Gap-Analyse im Klimamanagement zeigt Ihren aktuellen Stand bezüglich gesetzter Methoden (z.B. GHG-Protokoll oder ISO 14060) auf.

Nach einer strukturierten Befragung der betroffenen Bereiche wie Einkauf, Produktion oder der Geschäftsführung rundet eine Werksbegehung die Analyse ab.

Basierend auf den Ergebnissen werden vorhandene Managementprozesse sowie die Dokumentation dazu abgeglichen.

Die Ergebnisse der Gap-Analyse liefern klare Anhaltspunkte, an welchen Prozessen und in welchen Bereichen Handlungsoptionen vorhanden sind, um Klimamanagement im Unternehmen wirkungsvoller zu gestalten.

Unsere Leistungen im Bereich Klimamanagements umfassen:

  • Klimabilanzierung nach Greenhouse Gas Protocol und anderen anerkannten Standards (z.B. ISO 14064, PAS 2060)
  • Aufbau eines ganzheitlichen Klimamanagements
  • Entwicklung von ambitionierten Klimazielen (z.B. Klimaneutralität oder wissenschaftsbasiertes Klimaziel nach dem Science based Targets Ansatz)
  • Entwicklung von Maßnahmen zur Vermeidung und Reduzierung von Treibhausgasemissionen