Interne Audits im integrierten Managementsystem

In diesem Lehrgang erfahren Sie, wie Sie mit den Anleitungen der DIN EN ISO 19011 und DIN ISO 50003 mehr als nur ein formales Managementsystem in Ihrem Unternehmen betreiben können. In Rollen­spielen erleben Sie die Wirkung von Regelkreisen in Ihrem Unternehmen und wie Sie mit Hilfe von Interventionen und einer lösungsorientierten Haltung durch guten Fragetechniken die Stärken und die Schwachstellen Ihrer Management­systeme erheben.

Voraussetzungen

  • Normenkenntnis (z. B. ISO 9001, 14001, 45001, 50001)
  • Kenntnis über Unternehmensprozesse

Die Inhalte des Seminar Update Energiemanagement

  • Prozess zur akkuraten Durchführung von internen Audits und deren objektive Auswertung
  • DIN EN ISO 19011:2018 - Die Norm für Managementaudits
  • DIN ISO 50003:2016 Die Norm für Energiemanagementaudits
  • Leitlinien für Audits
  • Auditarten
  • Leiten und Lenken eines Auditprogramms
  • Besonderheiten der unterschiedlichen Managementsysteme (Qualität, Umwelt, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Energie) aus Sicht des Auditors
  • Planung und Vorbereitung eines Audits
  • Diagnoseverfahren und Interviewtechniken
  • Durchführungsphasen eines Audits
  • Ressourcenorientierte Fragetechniken
  • Bewertungsmethoden für Audits

Termine

15.10.2019 - 18.10.2019
IA-IMS-201904  in Landsberg am Lech

Lehrgangsdauer

4 Tage

Ihr Leistungspaket

  • Lehrgangsunterlagen/Skript
  • Lehrgangsverpflegung
  • Zertifikat „Auditierung von Managementsystemen“

 

Teilnehmerbeitrag: 2.200 €
*Frühbucher: 1.980 €
(*Anmeldung bis spätestens 10 Wochen vor Kursbeginn)