Sempact AG
Newsletter vom 08.12.2017
Sempact AG Header

Liebe Leserinnen und Leser,


Flexibilisierung wird die Herausforderung der nahen Zukunft in der Energieversorgung.

Was bedeutet das im Konkreten? Wir, die Verbraucher, passen unsere Energieabnahme der Erzeugung an. Wir verlagern zum Beispiel Prozesse in der Produktion oder der Versorgungstechnik durch Speichermöglichkeiten so, dass wir in Zeiten hohen Bedarfs Energie aus dem „Speicher“ beziehen und in Zeit geringen Energiebedarfs unsere Speicher füllen.

Bei einer einhundertprozentigen regenerativen Energieerzeugung kommen wir ohne Speicher nicht mehr aus.

So könnte man beispielsweise die Weihnachtsfeiertage flexibel an die Energieerzeugung anpassen. Ist viel Einspeisung an Windenergie prognostiziert, erfolgt die Bescherung inkl. Entenbraten nicht am Heiligabend um 17:00 Uhr sondern bitte erst um 21:00 Uhr. Einfacher wäre es wahrscheinlich, die Tiefkühltruhen in diesem Beispiel in windstarken Zeiten runter zu kühlen und die Kälte zu speichern und sie dafür in windschwachen Zeiten vom Netz zu nehmen.

Was sind denn eigentlich Energiespeicher?
Ein „Speicher“ kann alles sein: das Lager, das Schwungrad, das Eiswasser, die Kohlehalde, das Elektroauto, das Schichtsystem, Kohlenhydrate und Fette. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Grundsätzlich stehen wir in allen Bereichen – in der privaten Nutzung, im Verkehr, im Handel, im Gewerbe, in der Lehre, Wissenschaft und in der Industrie - vor der Aufgabe, uns mit diesem Thema schneller zu beschäftigen, als uns lieb ist.

Denn flexible Weihnachten will keiner, stabile Versorgung zu bezahlbaren Energiepreisen jeder.

Unter diesem Motto wünsche ich uns allen flexible Gedanken und Ideen in der Vorweihnachtszeit, entspannte Feiertage zum Auftanken der Kurzzeit- und der Langzeitspeicher, eine hohe Speicherkapazität und eine stabile Gesundheit.


Ihr Thomas Schedl

Themen in dieser Ausgabe

 
 

Verbesserung der energiebezogenen Leistung: ISO 50001 und EMAS jetzt wieder gleich auf

Durch die Verpflichtung zur Anwendung der Norm DIN ISO 50003 auf die Zertifizierung von DIN EN ISO 50001 Managementsystemen wird es zu einer Annäherung zwischen den Prüfungen nach ISO und EMAS hinsichtlich der Verbesserung der Energieeffizienz kommen.

Dies erleichtert Dritten die Nachvollziehbarkeit und Vergleichbarkeit der energierelevanten Kennzahlen über die Grenzen von Zertifizierung und Validierung hinweg.
» Mehr...

 
 

Treffpunkt maintenance Dortmund 2018

Sie sind selbst in der Instandhaltung, wollen sich über energieeffiziente Techniklösungen informieren oder möchten sich mit unseren Coaches gezielt zu einem anstehenden Projekt austauschen? Dann freuen wir uns darauf Sie am 21. und 22. Februar 2018 auf der maintenance Dortmund zu treffen. Besuchen Sie uns am Stand A.20 und informieren Sie sich über die aktuellsten Effizienzthemen.

maintenance Dortmund
21.-22. Februar 2018

Messe Westfalenhallen, Halle 4
Öffnungszeiten: 9:00 Uhr – 17:00 Uhr

Seien Sie unser Gast – einfach hier online registrieren und mit dem Gutscheincode "1075" kostenfreien Eintritt erhalten.

Die maintenance bietet Ihnen neben Energieeffizienz zahlreiche weitere Themen und Produkte rund um die Instandhaltung und Wartung: von mechanischer und elektrischer Antriebstechnik, Werkzeugen und Werkzeugbau über Hydraulik und Pneumatik, Mechatroniklösungen/Automation bis hin zu Mess-, Steuer- und Regeltechnik. Begleitend erwartet Sie ein umfangreiches Vortragsprogramme zum Leitthema "Keine Zukunft ohne Instandhaltung".

Parallel dazu finden Sie auf der WorkSafe 2018 den Ausstellungsbereich für Arbeitsschutz in der Industrie.

Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 
 

SEMPACT-Akademie - Erfahrungsaustausch und Kennzahlen-Seminar

Erfahrungsaustausch 2018

Nachdem der Erfahrungsaustausch in diesem Jahr sehr viel Anklang gefunden hat, und viele Teilnehmer sich eine Wiederholung gewünscht haben, werden wir auch 2018 Ihnen wieder einen organisierten Rahmen für die Auseinandersetzung mit Themen rund um Energieeffizienz und Kostenersparnis bieten und gemeinsames Benchmarking ermöglichen.

Diesesmal haben wir folgende Themen geplant:

  • Neuigkeiten im Energierecht: Welche Änderungen kommen 2018 auf die Unternehmen zu?
  • Flexibilisierung des Energiebezugs: Was bedeutet das und welche Chancen und Möglichkeiten eröffnen sich daraus?
  • Netzqualität: Was heißt Netzqualität, und warum ist sie so wichtig?

 

Termin: 21.03.2018 – 22.03.2018 | Erfa 2018002 in Landsberg am Lech

Zeitrahmen:

  • 21.03.2018 13:00 bis 17:00 mit anschließendem Get-Together
  • 22.03.2018 09:00 bis 16:00

»Mehr

 

Lehrgang Energieeffizienz messbar machen mit Kennzahlen und Einflussfaktoren

Leider ist der Termin im Dezember (13.-14.12.17) bereits ausgebucht. Für alle, die diesmal nicht die Gelegenheit hatten, werden wir den Kurs im April 2018 nochmalig anbieten.

Im 2-Tage-Lehrgang der SEMPACT-Akademie bekommen Sie neben der notwendigen Theorie sofort umsetzbares Praxiswissen und eine Vielzahl realer Beispiele und Übungen zu wesentlichen Kennzahlen und Einflussgrößen.

Thematisch behandeln wir alle relevanten Bereiche der Normen ISO 50006, 50015 und 50047 wie z. B. Festlegen von energetischen Ausgangsbasen, Identifizieren von Energieleistungskennzahlen und der zugehörigen Einflussgrößen.

Termin: 18.04.2018 – 19.04.2018 | EEKEF 2018003 in Landsberg am Lech

»Mehr

Sichern Sie sich Ihre Plätze und melden Sie sich gleich an.

 
 

BAFA: Energieberatung Mittelstand - Änderungen zum 1. Dezember 2017

Mit der kürzlich vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) aktualisierten Richtlinie über die Förderung von Energieberatungen im Mittelstand ergeben sich zum 1. Dezember 2017 einige Änderungen. Der Zuschuss beträgt zwar immernoch 80 % der Netto-Beratungskosten, allerdings wurde der Höchstbetrag auf 6.000 EUR reduziert. Dafür wurde die Laufzeit des Förderprogramms bis 31.12.2020 verlängert.

»Mehr

 
 

Zwischenspiel – Nicht mehr als ein Nichts

"Sag mir, was wiegt eine Schneeflocke?" fragte die Tannenmeise die Wildtaube.

"Nicht mehr als ein Nichts", gab diese zur Antwort.

"Dann muss ich dir eine wunderbare Geschichte erzählen", sagte die Meise.

"Ich saß auf dem Ast einer Fichte dicht am Stamm, als es zu schneien anfing; nicht etwa heftig im Sturmgebraus, nein, wie im Traum, lautlos und ohne Schwere. Da nichts Besseres zu tun war, zählte ich die Schneeflocken, die auf die Zweige und auf die Nadeln des Astes fielen und darauf hängenblieben. Genau dreimillionensiebenhunderteinundvierzigtausendneunhundertzweiundfünfzig waren es. Und als die dreimillionensiebenhunderteinundvierzigtausendneunhundertdreiundfünfzigste Flocke niederfiel - nicht mehr als ein Nichts -, brach der Ast ab." Damit flog die Meise davon.

Die Taube, seit Noahs Zeiten eine Spezialistin in dieser Frage, sagte zu sich nach kurzem Nachdenken:

"Vielleicht fehlt nur eines einzelnen Menschen Stimme zum Frieden der Welt."

 
Sempact AG
SEMPACT AG, Kelvinstraße 3, 86899 Landsberg/Lech
Fon: +49 8191 657088-0
Fax: +49 8191 657088-99
E-Mail: office@sempact.de, www.sempact.de
Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie entweder schon mit uns in einer geschäftlichen Beziehung stehen, oder von uns Informationsmaterial auf direktem Weg angefordert haben. Sollten Sie in Zukunft keine Informationen von uns wünschen, klicken Sie bitte hier.